Glykämieindex

= wie schnell geht der Zucker ins Blut?

Der Glykämie-Index gibt ein Maß für die Verdauungs- und Resorptionsgeschwindigkeit kohlenhydrathaltiger Lebensmittel und den hierdurch bewirkten Effekt auf den Blutzucker an.

  • Hoher Index bedeutet rascher Blutzuckeranstieg z.B. durch verdünnen, pürieren und raffinieren der Speisen
  • Tiefer Index bedeutet langsamer Blutzuckeranstieg z.B. durch Nahrungsfasern (Kleie, Guar), durch Zugabe von Fett (z.T auch Proteine)
Lebensmittel mit einem hohen Glykämie –Index(>85)
Lebensmittel mit einem mittleren Glykämie-Index(60-85
Lebensmittel mit einem niedrigen Glykämie-Index(<60)
Brot,Weißbrot,Vollkornbrot
Bananen
Äpfel
Glukose
Hafermehl
Bohnen
Honig
Nudeln / Reis
Datteln
Karotten
Orangensaft
Fruktose
Kartoffeln
Vollkorngetreideprodukte
Joghurt
Knäckebrot
Vollkornroggenbrot
Kirschen
Sportgetränke
Trauben
Linsen
Zuckerhaltige Limonaden
Maisprodukte
Milch
Sirup
 
Pfirsiche
Somit wird natürlich ein Ausdauerathlet daran interessiert sein Lebensmittel mit einem mittlern bis niedrigen Glykämieindex zu sich zu nehmen um möglichts lange davon profitieren zu können!