Sportverletzungen

Auf dem Spielfeld, beim Joggen oder beim Inline-Skaten: Im Eifer des Gefechts prallen Körper zusammen, knicken Knöchel um, reißen Bänder oder Muskelfasern - millionenfach in jedem Jahr. Wir versorgen Sie mit einem Erste-Hilfe-Service!

Klar - jedem kann mal ein Missgeschick passieren. Aber nicht immer sind Sportverletzungen pures Pech. Häufig liegen die Ursachen auf der Hand: mieser Trainingszustand, ungenügendes Aufwärmen oder übertriebener Ehrgeiz. Viele gehen, etwa nach dem Job, sofort zum Sport. Es wäre besser, sich auf neue Aktivitäten in Ruhe mental einzustellen. Das stärkt die Präsenz und senkt so das Risiko.

Und wen es trotzdem erwischt? Viele verfahren viele nach dem Motto "Das wird schon wieder" und unternehmen erst mal nichts - was die Heilung erheblich verzögern kann. Oder sie trimmen ungerührt weiter - und provozieren noch üblere Folgen.

Sportunfälle

Im Leistungssport ereignen sich ca. zwei Drittel aller Sportunfälle im Wettkampf und nicht im Training, obwohl gerade das Training mehr Zeit in Anspruch nimmt. Beim Freizeitsport haben Unfälle und Verletzungen ihre Ursache in einer zu hohen Risikobereitschaft, Selbstüberschätzung, ungenügendem Trainingszustand und mangelhafter Vorbereitung.

Die verbreitetsten Verletzungen (absteigende Gewichtung)

  • Prellungen und Verstauchungen
  • Knochenbrüche und...

Downloads

Weitere Informationen zu unseren Produkten können Sie hier herunterladen.

Unsere Angebote zum Thema

doc Arnika Salbe
Produktinfos

doc Arnika Salbe

Retterspitz Quick Muskel
100 g Creme
Produktinfos

Retterspitz Quick Muskel

100 g Creme
Zur Themenseite